Weinbau auf Mallorca
Die besten Weine der Insel.

Nach Mallorca des Weines wegen

Immer schon wurde auf Mallorca Wein angebaut. Aber im Bewusstsein der Weinkenner führte die Insel bis vor 20 Jahren ein Schattendasein. Das hat sich gründlich geändert. Man kann heute durchaus des Weines wegen nach Mallorca fliegen. Die Weine zweier Anbaugebiete (Binissalem und Pla i Llevant) tragen mittlerweile die Bezeichnung »Denominación d’Origen«, und auch die Weine der anderen drei Gebiete sind nicht schlecht. Immerhin gibt es heute rund 50 Weingüter auf Mallorca, die über 200 verschiedene Weine produzieren. Viele Güter lassen sich zu den Öffnungszeiten der angeschlossenen Läden auch besichtigen, auf Voranmeldung fast alle.

Mehr im Buch Auszug aus dem Buch »Mallorca – Handbuch fü;r den optimalen Urlaub« mit freundlicher Genehmigung vom Verlag Dr. Hans-R. Grundmann in der Verlagsgruppe Reise Know-How

Son Artigues

Jung und erfolgreich

Die Straße von Porreres nach Felanitx ist wohl die schönste Route im Inneren der Insel. Eine kurvige Straße mit weitem Ausblick, alte Trockenmauern säumen die Mandelbäume, und das eine oder andere Schaf zwingt schon mal die Autofahrer zum Bremsen. Hier sagen sich nicht nur Fuchs und Hase gute nacht, sondern auch Hahn und Pfau, und zwar auf der Bodega Son Artigues. Bei Km 6,6 biegt man von Porreres kommend links in eine pompöse einfahrt ein, im glauben, man würde auf ein provenzalisches Château fahren. 45 Hektar Land umfasst die Finca der deutschen Familie gay- da, die sich einen Familiensitz auf Mallorca gönnt. In ihrem Falle ist es jedoch keine Sommerresidenz, sondern ein junges Unternehmen, das sich dem traditionellen Weinbau widmet.

Wir treffen Marc gayda, Jungunternehmer und Geschäftsführer. Sein Gespür für Häuser und Räume hat der ehemalige Immobilienmakler keineswegs verloren. Als interessierter Weinkunde darf man nicht nur Keller und Lager besichtigen, sondern auch im geschmackvollen Wohnzimmer Platz nehmen, an einem gedeckten Tisch mit Köstlichkeiten, die deutsche Augen nur so strahlen lassen. Wir probieren zu einem 2005er Son Artigues gran hausgemachte Sobrasada von eigenen Schweinen, die in der erntezeit die aussortierten Trauben als Festmahl bekommen, und sind begeistert. Hier spielt einfach alles zusammen. Der Bezug zur Natur findet sich auf der ganzen Bodega wieder. Das Terroir deutlich erkennbar, zeigt sich der Wein in voller Komplexität und lässt unsere Gedanken schweifen. Ja, so ist das Leben reizvoll auf Mallorca. Marc Gayda hat sich genau für diese natur entschieden, denn nach sieben harten Jahren in den USA hat er die Erwartung an Umfeld und Lebensqualität deutlich erhöht. „Hier auf Mallorca laufen die Uhren anders“, sagt er mit einem Lächeln auf den Lippen. Von so manchen deutschen Tugenden muss man sich zwar verabschieden, aber vielleicht erhöht dies ja gerade die Lebensqualität.

Gesundes Wachstum

ein kleiner, feiner Raum hinter dicken Sandsteinmauern ist die Kelterhalle. Hier stehen mittlerweile fünf Tanks aus poliertem Edelstahl mit Kühlummantelung. Schmunzelnd erzählt der Hausherr, dass er mit einem einzigen Holzfass und einem Stahltank aus der Milchindustrie anfing, und binnen fünf Jahren die Kapazitäten verzehnfacht hat. Heute erntet er Trauben auf 10 Hektar Rebfläche und verarbeitet alles im gut. Sogar eine Abfüllanlage gehört zum Inventar. Zurzeit werden 20.000 Flaschen abgefüllt, etikettiert und abholbereit verpackt. Das entspricht dem Ziel vom letzten Jahr, die Produktion zu steigern. Damit aber noch nicht genug, denn in Zukunft soll nochmals aufgestockt werden, auf 50.000 Flaschen Jahresproduktion. neupflanzungen sind bereits umgesetzt, außerdem will gayda einen mallorquinischen Süßwein nach Son Artigues Art produzieren. Aller Wahrscheinlichkeit nach aus Muscatel de Alexandria und Macabeu. Gesundes Wachstum der neuanlagen ist enorm wichtig für die Sicherung zukünftiger Qualität. So werden Bewässerungsanlagen nur eingesetzt zur Versorgung neu gepflanzter Rebstöcke; im Verlauf der Wachstumsperiode werden sie dann abgestellt, um die Pflanze zu zwingen, ihre Wurzeln in tiefere, nährstoffreichere erde zu winden. Sollten Sie also auch einmal mallorquinische Lebensqualität erleben wollen, dann buchen Sie eine exklusive Weinprobe auf der Bodega Son Artigues.

Auszug aus dem Buch »Mallorca Wein 1819 – Der Standardweinführer für Mallorca« mit freundlicher Genehmigung vom WeimertAndFriend Verlag
Partnerlinks
Weimert&Friend
»Mallorca Wein 1819 – Der Standardweinführer für Mallorca«
Auflage 1819

Mehr Infos
Mallorca Wein 1819

jetzt zum Newsletter anmelden

Lassen Sie sich regelmäig per E-Mail über Mallorca informieren.