MIETWAGEN   DATENSCHUTZ   IMPRESSUM   SONNTAG, 25. JUNI 2017
Suche:
ALARÓ
Castell d`Alaró
Das Datum der christlichen Rückeroberung Mallorcas von den Arabern am Silvestertag des Jahres 1229 bezieht sich strenggenommen nur auf den Fall der Hauptstadt. Der Rest der Insel wurde erst nach und nach in mühsamen Kämpfen unter Kontrolle gebracht. Die bereits damals existierende und als uneinnehmbar geltende Burg auf dem Hochplateau von Alaro etwa hielt sich noch über 2 Jahre, bevor ihr Befehlshaber Benahabet sie 1231 wegen Nahrungs- und Wassermangels kampflos übergeben mußte. In christlicher Hand wurde die Burg 1286 einmal mehr Schauplatz einer Belagerung, als die königstreuen Kommandeure Cabrit und Bassa dem Angriff des Mallorca-Usurpators Alfons von Aragon ausgesetzt waren. Auch sie gaben nur nach Aushungerung auf. Wegen Beschimpfung des späteren Siegers während der Kämpfe erging es den beiden -später zu mallor-quinischen Volkshelden erhobenen - Verteidigern schlecht: sie wurden bei lebendigem Leib in Palma verbrannt. Ihre Urnen stehen in der Kathedrale La Seu.
ALCÚDIA - HALBINSEL LA VICTORIA
Ermita de la Victoria
Das Kirchlein und die Parkplätze liegen ca. 150 m über dem Meer, das Restaurant La Victoria noch einmal 20 m höher (keine kulinarische Pilgerstätte). Von dessen Terrasse fällt in den Abendstunden der Blick über das Wasser auf die hinter den Bergen untergehende Sonne. Hier ist der Startpunkt für die leicht zu bewältigende Kurzwanderung zum Aussichtsfelsen Penya Rotja und einen etwas weiteren Marsch auf den Talaia de Alcudia.
PALMA
Castell Bellver
Hoch über Terreno liegt die Burg Bellver; von der Plaça Gomila ist sie sogar -über ein steiles Stück Straße und viele Stufen- recht gut zu Fuß zu erklimmen. Mit Fahrzeug erreicht man das Castell von Palma kommend nur über die Avinguda Joan Miró und dann rechts in die Camilo José Cela. 8:00 Uhr morgens bis Sonnenuntergang (Sommer ca. 19:30-20:30 Uhr, sonst 17:00-19:00 Uhr)
Auffahrt frei; der Zutritt zur Burg kostet € 1,80 Eintritt.
Diesen Artikel bewerten:
Error connecting to mysql