MIETWAGEN   DATENSCHUTZ   IMPRESSUM   MONTAG, 1. MAI 2017
Suche:
AUSGABE SEPTEMBER 2008
Der Mallorca Newsletter
24.09.2008
»Kalter Tropfen« erreicht Mallorca
Pünktlich zum Herbstanfang erreichte der so genannte Gota fria (»kalter Tropfen«) die Insel. Erste Gewitterschauer kündigten bereits am Sonntagabend den Wetterwandel an, der sich mit Dauerregen über die gesamte Insel ausdehnte. Der Gota fria ist ein Wetterphänomen, welches auf Mallorca regelmäßig im September auftritt.
Wie in den Vorjahren blieben auch Überschwemmungen und Schäden durch Unwetter nicht aus. In vielen Teilen der Insel kam es zu Überflutungen – zudem fiel der Strom teilweise aus. Am stärksten betroffen war die Inselhauptstadt Palma.
Die Meteorologen rechnen für die nächsten Tage mit weiteren heftigen Niederschlägen. (mallorca.de)
zur Übersicht zur Übersicht
24.09.2008
Weintreten zog viele nach Binissalem
Am Wochenende feierte der Weinort Binissalem sein traditionelles Erntefest »Fiesta des Vermar« mit zahlreichen Tanzdarbietungen und einem bunten Unterhaltungsprogramm für die ganze Familie.
Der Höhepunkt des Festes war der Wettbewerb im traditionellen Weintreten. Unzählige Gäste bestaunten begeistert die 29 Mannschaften, die im Wettkampf gegeneinander antraten um 50 kg Trauben in alten Holzfässern zu zertreten. Das Siegerteam der Erwachsenen schaffte fast 10 Liter, im Wettbewerb der Kinderteams reichte die Menge von zwei Litern Most zum Sieg. (mallorca.de)
zur Übersicht zur Übersicht
24.09.2008
Die Woche der Radfahrer
Die letzte Woche stand auf Mallorca ganz im Zeichen der Radfahrer. So erklommen rund 300 Radsportbegeisterte zwischen 15 und 68 Jahre den höchsten Berg Mallorcas. Das Amateurrennen »Trencagarrons« wurde über 128 km ausgetragen. Sieger wurde Dani Crespi aus Sineu. Er schaffte den steilen Anstieg auf den 1435 Meter hohen Gipfel am schnellsten.
Auch am autofreien Sonntag beherrschten die Fahrräder und Inline-Skates das Bild in der Altstadt von Palma, die zeitweilig für den Autoverkehr gesperrt wurde. Gleichzeitig durften im Rahmen der Aktion »autofreie Stadt« Busse und die Metro von Palma umsonst benutzt werden. Die Aktion, die jedes Jahr in Palma stattfindet, fand auch in diesem Jahr großen Zuspruch. (mallorca.de)
zur Übersicht zur Übersicht
24.09.2008
Gute Buchungszahlen für Palma erwartet
Der Tourismusbeauftragte der Stadt Palma geht optimistisch in die Herbstsaison. Er schätzt, dass die Buchungslage in den kommenden Monaten ähnlich gut ausfallen wird, wie im vergangenen Jahr. In den letzten fünf Jahren sei die Belegung der Hotels um rund 20 Prozent gestiegen. Die 150.000 Gäste, die im Herbst nach Palma kamen, sorgten für eine Auslastung von fast 70%. (mallorca.de)
zur Übersicht zur Übersicht
10.09.2008
Beach Volley World Tour: Deutsches Duo unterliegt im Finale
Die deutschen Beachvolleyballer-Meister David Klemperer und Eric Koreng mussten sich am letzten Wochenende im Endspiel der Mallorca Open Beach Volley World Tour 2008 in Palma geschlagen geben. Klemperer und Koreng verloren in der Stierkampfarena gegen die Brasilianischer Harley und Pedro glatt mit 2:0. Für die Deutschen Meister war es aber dennoch ein erfolgreiches Wochenende: Sie zogen zum ersten Mal in dieser Saison ins Finale eines FIVB World Tour Turniers ein. Auch im Spiel um Platz drei unterlagen die deutschen Spieler Jonas Reckermann und Mischa Urbatzka, die zuvor im rein deutschen Halbfinale gegen Klemperer/Koreng unterlegen waren, gegen ein Duo aus Brasilien.
Einige Spieler sparten gegenüber der Fachpresse nicht mit Kritik an der Organisation. Vor allem zeigten Sie sich enttäuscht, dass zu wenig Zuschauer den Weg in die Stierkamparena fanden und sie so vor teilweise leeren Rängen spielen mussten. (mallorca.de)
zur Übersicht zur Übersicht
10.09.2008
Großer Waldbrand auf Mallorca
Ein Feuer hat am Wochenende auf einer Finca in der Nähe von nach des Ortes Petra auf insgesamt 14 Hektar Pinien, Gebüsch und Sträucher vernichtet. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr aus Manacor und Artà kämpften bis in den Abend gegen die Flammen. Der Wind fachte das Feuer immer wieder an.
Wie das deutschsprachige Inselradio meldet, musste die Straße von Petra nach Son Sera de Marina aufgrund der starken Rauchentwicklung für einige Stunden gesperrt werden. Mit Hilfe von Löschflugzeugen und Hubschraubern gelang es den Rettungskräften den bisher größten Brand in diesem Sommer zu löschen. (mallorca.de)
zur Übersicht zur Übersicht
10.09.2008
TUI Marathon Palma de Mallorca feiert 5. Geburtstag
Am 19. Oktober 2008 wird zum fünftenmal der TUI Marathon Palma de Mallorca ausgetragen. Mit am Start werden auch zwei prominente Läufer sein, die der Veranstaltung schon im Vorfeld ein bekanntes Gesicht geben sollen.
Achim Achilles, Autor der Laufkolumnen bei »Spiegel Online« und Jürgen Drews, selbsternannter »König von Mallorca« wollen die volle Distanz von 42,195 km meistern.
Dabei werden sie sicherlich nicht die einzigsten prominenten Teilnehmer sein. Der Inselmarathon lockte in den letzten Jahren Prominente aus Show, Musik, Unterhaltung und Sport an den Start.
Die Teilnehmer können in drei verschiedenen Disziplinen an den Start gehen: Marathon, Halbmarathon und 10-km-Lauf. Ergänzt wird der Lauf durch ein buntes Rahmenprogramm mit Live-Musik, Kinderprogramm und dem »Kids Run« am Vortag. An diesem Rundkurs auf dem Paseo Antonio Maura (mitten in der Innenstadt von Palma) nehmen Kinder im Alter von 4 bis 12 Jahren teil. (mallorca.de)
zur Übersicht zur Übersicht
10.09.2008
Al Mirqab folgt der Lady Moura
Die Luxusyacht »Lady Moura«, die vor einiger Zeit den Hafen von Palma in Richtung Südfrankreich verlassen hat, fand nun einen würdigen Nachfolger. Die 133 Meter lange Superyacht »Al Mirqab« steht aktuell auf Platz 6 der Liste der längsten Motoryachten.
Der Bau in der Peterswerft in Wewelsfleth (Kreis Steinburg in Schleswig-Holstein) dauerte 4 Jahre. Die Baukosten der Yacht sind nicht bekannt, sie werden aber auf 200 bis 300 Millionen Dollar geschätzt. Ähnlich wie bei der »Lady Moura« kursieren unterschiedlichste Gerüchte, wie die Innenräume der »Al Mirqab« gestaltet sein könnten. Sicher ist jedoch, dass die Yacht des Emirs von Katar über einen Hubschrauberlandeplatz, einen Pool und ein eigenes Kino verfügt. (mallorca.de)
zur Übersicht zur Übersicht
10.09.2008
Weniger spanische Touristen auf Mallorca
In den vergangenen Jahren war der Markt der spanischen Urlauber auf den Balearen kontinuierlich gewachsen. Die Vereinigung der Hotels auf Mallorca erwartet jedoch in diesem Jahr bei den spanischen Touristen einen Rückgang von insgesamt 200.000 Buchungen. Diesen Rückgang soll in den Wintermonaten das europäische Programm des Sozial-Tourismus (IMSERSO) ausgleichen. Hierbei werden vor allem Senioren staatlich subventionierte Urlaubsangebote gemacht. Die Balearenregierung rechnet schon für den kommenden Winter mit den ersten 100.000 Besuchern, die über das europäische Programm gefördert werden. Die Zahl soll in den nächsten Jahren deutlich ausgebaut werden um so die Hotels und Restaurants in der Nebensaison besser auszulasten. (mallorca.de)
zur Übersicht zur Übersicht
NEWSLETTERARCHIV
DER MALLORCA-NEWSLETTER
Bestellen Sie den kostenlosen Newsletter.
NEWSLETTER-ARCHIV
Bitte bachten Sie, dass es sich bei dieser Seite um eine Archiv-Seite handelt und gemachten Angaben u.U. nicht mehr aktuell sein können. Dieses gilt insbesondere für Preisangaben, Termine und Öffnungszeiten.
BUCHTIPP
Mallorca - Das Handbuch für den optimalen Urlaub MALLORCA – Das Handbuch für den optimalen Urlaub
21. Auflage 11/2011
Ein kritischer Reiseführer, speziell konzipiert für Deutschlands beliebteste Ferieninsel. Er zeigt Mallorcas Licht und Schatten und sagt, wo und wie man die Schokoladenseiten findet.

MIETWAGEN

Jetzt mieten!
Mieten Sie jetzt Ihren Mietwagen auf Mallorca. Ohne versteckte Nebenkosten und mit vollem Tank.
FINCA DES MONATS
Die Finca Raims liegt im Zentrum der kleinen Ortschaft Algaida, 20 km östlich von Palma, direkt am Fuße des Klosterberges Randa. In dem Weingut aus dem 17 Jhd. wurden seit alters her die edlen Trauben der Winzerfamilien des Dorfes verarbeitet.
NEWSLETTER-PARTNER
Reisebuch.de
Am Hamjebusch 29,
D-26655 Westerstede
http://reisebuch.de
Reise Know-How Verlag
Dr. Hans-R. Grundmann GmbH

Am Hamjebusch 29,
D-26655 Westerstede
Tel.: +49 4488 761 994
Fax: +49 4488 76 10 30