MIETWAGEN   DATENSCHUTZ   IMPRESSUM   MONTAG, 18. DEZEMBER 2017
Suche:
AUSGABE OKTOBER 2010
Der Mallorca Newsletter
Thema des Monats
Mit dem September endete auch auf Mallorca der Sommer und damit die Hauptsaison auf der Ferieninsel. Die aktuelle Wetterlage und die zahlreichen Last-Minute-Schnäppchen lassen aber einen "goldenen Herbst" erwarten. Die aktuellen Buchungszahlen stimmen die Reiseveranstalter optimistisch. Neben den Familienurlaubern, welche die deutschen Herbstferien für eine Mallorca-Reise nutzen, sind auch in diesem Herbst zahlreiche Freizeit- und Hobbysportler auf der Insel unterwegs. Bis zum offiziellen Saisonende in gut drei Wochen wird Mallorca wieder belebt sein. Und das nicht nur an den Stränden, den Strandpromenaden und den Sehenswürdigkeiten sondern auch im Hinterland, in den Bergen und auf den Golfplätzen der Insel. Und Sie, liebe Leser? Reisen auch Sie in diesen Tagen nach Mallorca? Werden Sie per Wanderung die Serra de Tramuntana erkunden? Oder genießen Sie auf dem Rad die frischer, aber immer noch warme Herbstluft? Oder werden Sie gar Mitte Oktober einer der erwarteten 6.000 Teilnehmer am Marathon in Palma sein? Oder haben Sie auf Mallorca Ihre ganz spezielle Sportart gefunden, die Sie zuhause niemals ausüben würden? Dann schreiben Sie uns an feedback@mallorca.de - oder diskutieren Sie mit bei Facebook >>>
27.10.2010
Sonniger Oktober beendet Saison auf Mallorca
Auch wenn teilweise dicke Wolken die spätsommerliche Sonne verdecken - auf Mallorca ist es aktuell mit Temperaturen mit knapp 20°C noch angenehm warm. Vor allem die deutschen Touristen, die ihren Herbsturlaub auf Mallorca verbringen, genießen den „goldenen Oktober“. Der Trend für die nächsten Tage ist ebenfalls positiv: Die Temperaturen erreichen in der Mittagssonne auch knapp die 20°C-Marke. Die Regenwahrscheinlichkeit soll zwar etwas ansteigen, bleibt aber im unteren zweistelligen Prozentbereich. Die Urlauber, die nach den deutschen Herbstferien noch auf Mallorca anzutreffen sind, können die letzte Oktoberwoche noch sonnig ausklingen lassen. Mit dem Oktober endet auch offiziell die Nachsaison auf Mallorca. (mallorca.de)
zur Übersicht zur Übersicht
27.10.2010
Real Mallorca gewinnt gegen Valencia
Der spanische Erstligist ist trotz Schulden in Millionenhöhe und ohne Stars weiterhin für jede sportliche Überraschung gut. Nachdem bereits gegen die Top-Mannschaften aus Madrid und Barcelona zwei kleine Sensationen in der noch jungen Saison möglich waren, konnte Real Mallorca am letzten Wochenende auch beim Valencia CF einen Sieg einspielen. Mit dem 2:1 konnte sich Real Mallorca vom 11. auf den 9. Tabellenplatz der Primera Division steigern. Valencia, vor der Begegnung noch auf Platz 3, verschlechterte sich um einen Tabellenplatz. Das Spiel am kommenden Sonntag könnte für Mallorca ebenfalls zu einem leichten Spiel werden. Im heimischen Stadion erwarten sie die Mannschaft vom Levante UD, aktuell Vierzehnter der Tabelle. (mallorca.de)
zur Übersicht zur Übersicht
27.10.2010
Zahlreiche Hotels schließen zum Saisonende
Wie schon in den letzten Jahren wird auch in diesem Winter nur ein geringer Teil der Hotels auf Mallorca geöffnet bleiben. Besonders in den Touristenzonen an der Nord- und Ostküste schließen die Hotels ihre Pforten. Die Stadthotels in Palma und viele kleinere Finca- und Landhotels bleiben hingegen auch im Winter geöffnet bzw. reduzieren ihre Winterzeit auf wenige Wochen. Mit dem ersten November beginnt vielerorts die Winterzeit, die für Renovierungen und Neugestaltungen genutzt wird. Die Bilanz nach dem zweiten Krisenjahr – welches besonders die Landhotels traf – wird auch in diesem Winter nicht rosig ausfallen. Ob und wie die Pause für eine Neuausrichtung und Preisanpassung genutzt wird, werden die Urlauber wohl erst mit Beginn der Vorsaison feststellen. Da der Tourismus-Sektor auf Mallorca der größte Arbeitgeber ist, müssen sich nun zahlreiche Beschäftigte arbeitslos melden. Die offizielle Arbeitslosenzahl steigt damit um mehrere Zehntausend. Die meisten Verträge der Saisonarbeitskräfte auf Mallorca sind bis Ende Oktober befristet. (mallorca.de)
zur Übersicht zur Übersicht
06.10.2010
Erhöhte Nachfrage nach Mallorca-Reisen
Für die kommenden Herbstferien verbuchen die deutschen Reiseveranstalter eine deutlich gestiegene Nachfrage. Insbesondere Mallorca-Reisen sind gefragt. Aus diesem Grund haben bereits die ersten Veranstalter angekündigt, Sondermaschinen einzusetzen. So soll die Nachfrage, die insbesondere im bevölkerungsreichsten Bundesland NRW besteht, erfüllt werden. (mallorca.de)
zur Übersicht zur Übersicht
06.10.2010
Generalstreik mit wenig Auswirkungen auf Mallorca
Der groß angekündigte und spanienweit ausgetragene Generalstreik hatte Mittwoch letzter Woche auf Mallorca kaum nennenswerte Auswirkungen. Zwar wurden einige wenige Demonstranten in Palma de Mallorca gesichtet, spürbare Auswirkungen hatte der Streik aber lediglich im Flugverkehr. Das vielfach befürchtete Chaos blieb also aus. Als Grund hierfür kann vor allem die extrem niedrige Streikbeteiligung genannt werden. Offizielle Zahlen sprechen von einer Beteiligung zwischen 2 und 6%. Das Alltagsleben auf Mallorca konnte so fast uneingeschränkt weitergehen, auch wenn der ein oder andere Nahverkehrsbus oder eine U-Bahn aufgrund des Streiks nicht fuhr. Wesentlich deutlicher spürbar war der Streik am Flughafen von Palma de Mallorca. Dadurch, dass einige Fluggesellschaften vorsorglich ihre Mallorcaflüge für den Mittwoch gestrichen hatten, blieben zahlreiche Urlauber, die auf ihren Rückflug warteten, auf mallorquinischem Boden. Für den Transfer zum Hotel sorgten Ersatzbusse und Taxen. Und nachdem die letzten vorübergehend "gestrandeten" Urlauber von den Fluggesellschaften und Reiseveranstaltern am Donnerstag zurück in ihre Heimatländer geflogen wurden, hat sich auch die Situation am Flughafen entspannt. (mallorca.de)
zur Übersicht zur Übersicht
06.10.2010
Real Mallorca: Kleine Sensation in Barcelona
Nachdem Real Mallorca bereits zum Saisonauftakt ein Unentschieden gegen Real Madrid erreichen konnte, boten sie letzten Sonntag auch dem FC Barcelona die Stirn. Für Mallorca bedeutete das 1:1 Unentschieden in Barcelona ein Aufstieg in der Tabelle vom 11. auf den 9. Platz. Der FC Barcelona musste den Erzrivalen Real Madrid, der mit 6:1 gegen Deportivo La Coruña gewinnen konnte, vorbeiziehen lassen und belegt nun nur noch den vierten Tabellenplatz. (mallorca.de)
zur Übersicht zur Übersicht
06.10.2010
Airbus A380 zu Gast in Palma de Mallorca
Am letzten Wochenende stattete das größte Passagierflugzeug der Welt gleich an zwei Tagen der Insel einen Besuch ab. Die Deutsche Lufthanse setzte zwei Sonderflüge von Frankfurt nach Palma mit ihrem Superairbus ein und sorgte so an beiden Tagen für reges Interesse am Flughafen. Auch in der Nähe der Start- und Landebahn versammelten sich zahlreiche Schaulustige um das einmalige Schauspiel zu beobachten. Da die Maschine an beiden Tagen zunächst in Palma landete, um im Anschluss nach Barcelona bzw. Madrid weiterzufliegen, konnten die Zuschauer auf Mallorca insgesamt vier Starts und vier Landungen miterleben. Das Erlebnis bleibt vorerst ohne geplante Wiederholung. Die Lufthansa stellte den A380, der seine Stärke zukünftig auf Langstrecken zeigen soll, aus Marketinggründen zur Schau. So etwa bei der Flugschau "festa al cel", die am Wochenende in Barcelona stattfand. Auch dort war der A380 eine der Attraktionen. Zudem ist Palmas Flughafen Son Sant Joan nicht für den Megaliner ausgelegt. Zwar verfügt er über ausreichend lange Start- und Landebahnen, die Abfertigungsgebäude sind für die Größe des A380 jedoch zu klein. (mallorca.de)
zur Übersicht zur Übersicht
MALLORCA IM FERNSEHEN
TV-Tipps des Monats
31.10. | BR | 17:05 Uhr
06.11. | BR alpha | 16:00 Uhr
Fernweh: Mallorca.
Chopin und Bergromantik statt Sonne, Sand und Ballermann
Reisereportage

01.11. | n-tv | 06:35 Uhr
13.11. | n-tv | 10:30 Uhr
Das Palma Aquarium - zwischen Haien und Korallen
Reportage über das artenreichste Aquarium Europas - das Palma Aquarium an der Playa de Palma.

01.11. | MDR | 20:15 Uhr
Sieben Tage im Paradies
Familienkomödie, D 2001
Mit Michael Roll, Ursula Buschhorn, Rebecca Hessing, Sky du Mont u.a.
Der Architekt und Bauunternehmer Uli Fischer (gespielt von Michael Roll) fliegt mit seiner Freundin Jana (Ursula Buschhorn) nach Mallorca, um dort das eine malerische Bucht zu kaufen. Doch der große Problem ist dabei der umwelt- und traditionsbewusste Grundstücksbesitzer (gespielt von Sky du Mont).

zur Übersicht zur Übersicht
NEWSLETTERARCHIV
NEWSLETTER-VORSCHAU
DER MALLORCA-NEWSLETTER
Bestellen Sie den kostenlosen Newsletter.
NEWSLETTER-PARTNER
Reisebuch.de
Am Hamjebusch 29,
D-26655 Westerstede
http://reisebuch.de
Reise Know-How Verlag
Dr. Hans-R. Grundmann GmbH

Am Hamjebusch 29,
D-26655 Westerstede
Tel.: +49 4488 761 994
Fax: +49 4488 76 10 30