MIETWAGEN   DATENSCHUTZ   IMPRESSUM   SONNTAG, 26. MÄRZ 2017
Suche:
AUSGABE OKTOBER 2009
Der Mallorca Newsletter
28.10.2009
Sieben Tote bei Einsturz eines Wohnhauses in Palma
Bei dem Unglück, das sich Sonntagnacht in einem Wohnviertel von Palma ereignete, kamen sieben Menschen ums Leben, zwei weitere Personen wurden verletzt. Unter den Toten befindet sich auch ein noch nicht identifiziertes älteres deutsches Ehepaar. Das vierstöckige Wohnhaus in Palma brach innerhalb von nur wenigen Sekunden vollständig in sich zusammen und begrub die Bewohner unter sich. In den ersten Pressemeldungen war noch von vier Toten die Rede, die Zahl musste aber korrigiert werden, nachdem die Suchmannschaften die Trümmer nach möglichen Opfern und Überlebenden durchsucht hatten. Da bei einem Wohnungsbrand in einem anderen Stadtteil von Palma, der vermutlich durch eine Gasexplosion ausgelöst wurde, fast zeitgleich zwei Menschen starben, wurde auch beim Einsturz eine Gasexplosion als Ursache vermutet. Da diese Ursache jedoch recht schnell ausgeschlossen wurde, suchen Experten derzeit nach der Ursache des Unglücks. Die angebliche Baufälligkeit des Hauses wird hier ebenso in Betracht gezogen, wie mögliche Fremdeinwirkungen. (mallorca.de)
zur Übersicht zur Übersicht
28.10.2009
Mallorca Urlaub 2010 billiger – aber auch besser?
Nach der enttäuschenden Mallorca-Saison 2009 richten sich die Blicke nun hoffnungsvoll, aber auch ängstlich auf das Jahr 2010. Mit mäßigen Preisnachlässen wollen die Veranstalter die Kunden zurückgewinnen. Mallorcas Hoteliers aber bleiben überwiegend stur. Mit über 10% Rückgang bei den Besucherzahlen muss Mallorca in der Bilanz für 2009 rechnen, und die Einbußen bei den Umsätzen fallen noch deutlicher aus. Viele Urlauber, die gegen den Trend Mallorca die Treue gehalten haben, wollten oder mussten jedoch jeden Cent im Geldbeutel zweimal umdrehen. Die großen deutschen Reiseveranstalter wollen nun mit einer Preisoffensive verloren gegangene Kunden zurückgewinnen. Ob das auf dem überteuerten Niveau zur Hauptsaison mit Abschlägen von durchschnittlich 6% gelingen wird, darf fraglich bleiben. Viele Hoteliers auf Mallorca haben ihre Lektion anscheinend immer noch nicht gelernt. Preisnachlässe kommen für die meisten auf Grund der hohen Kosten nicht in Frage. Im Gegenteil, einige versuchen die fehlenden Einnahmen durch weiteres Drehen an der Preisschraube zu kompensieren. Eine Strategie, die bei Beobachtern der Szene nur Kopfschütteln auslöst. Neben der Vergabe von spürbaren Rabatten wird es darauf ankommen, dass Mallorcas Tourismusindustrie sich endlich ein besseres Preis-/Leistungsverhältnis zum Hauptanliegen macht. (if, reisebuch.de)
zur Übersicht zur Übersicht
28.10.2009
Finanzkrise: Günstige Immobilien auf Mallorca?
Nachdem in der Boomzeit der Baubranche in den 1990er-Jahren an jedem möglichen und unmöglichen Winkel der Insel Immobilienmakler ihr Glück versuchten, traf die weltweite Krise Mallorca besonders hart. Nun versuchen die größten Vertreter der Branche die Kehrtwende einzuläuten. Mit seriös gestalteten Presseartikeln, die gezielt von Makler- und Vermittlungsagenturen verbreitet werden, wird versucht, die Immobilie auf Mallorca als Anlageform anzupreisen. Ob die Krise überwunden und die Gelegenheit des Einstiegs gerade jetzt besonders günstig ist, wie die Werbung versprechen will, bleibt jedoch anzuzweifeln. Zu viele Maklerbüros mussten in den letzten Monaten auf Mallorca schließen und zu viele Baumaßnahmen stehen im halbfertigen Zustand leer. Die Wahrscheinlichkeit, dass die Preise weiterhin fallen, ist also mindestens genauso hoch. (mallorca.de)
zur Übersicht zur Übersicht
28.10.2009
Saisonende auf Mallorca startet Saison der Mallorca-Parties
Mit dem Saisonende im Oktober beginnt auf Mallorca die discofreie Zeit . Nur wenige Clubs - vor allem in Palma und Umgebung - öffnen auch in den Wintermonaten. Doch hier bleiben Mallorquiner und Residenten unter sich. Das "Partyvolk" aus Deutschland, für das Mallorca nach wie vor bekannt und berüchtigt ist, wird in den nächsten Monaten in den heimischen Diskotheken dem Klischee nachkommen. Gleichgültig ob Groß-Diskothek oder Einraum-Club, Metropole oder ländliche Region, das Motto "Mallorca" soll jeder Party das Flair des legendären "Ballermann"-Images einverleiben und wird inflationär als Spaßgarant verwendet. Natürlich dürfen bei solchen Veranstaltungen, die von Hamburg bis München, von Düsseldorf bis Berlin in den nächsten Wochen stattfinden, die vermeintlichen Mallorca-Stars nicht fehlen: Schlagerbarden, ehemalige Castingshow-Teilnehmerinnen und TV-Sternchen geben das gleiche Programm wie im Sommer auf Mallorca, als sie noch in den dortigen Urlaubshochburgen – vorranging an der Playa de Palma – auftraten. (mallorca.de)
zur Übersicht zur Übersicht
14.10.2009
»Das Mallorca Gesicht 2009« kommt aus dem hohen Norden
Corinna Gerlach aus Oldenburg ist »Das Mallorca Gesicht 2009«. Die 25-Jährige setzte sich im Finale des von mallorca.de initiierten Fotowettbewerbs auf der Baleareninsel durch. Zehn Finalisten hatten sich der prominent besetzten Jury um Schlagerstar und Mallorca-Resident Jürgen Drews zuvor gestellt. Nach einer spannenden Endrunde mit Fotoshooting und Live-Catwalk im Maritim Hotel Galatzó ging die Norddeutsche als Siegerin durchs Ziel. Mehr als 600 Bewerberinnen und Bewerber hatten sich in den letzten vier Monaten beim Inselportal mit ihrem Foto für »Das Mallorca Gesicht 2009« beworben. In Zusammenarbeit mit Art & Photo Urbschat, Sixt Spanien, der Eventagentur Mallorca Incentives und der Modelagentur Living Faces hatte mallorca.de seit Mai das strahlendste, natürlichste und unverwechselbarste Mallorca-Gesicht gesucht. Corinna Gerlach wird unter anderem nun das Gesicht einer neuen Online-Werbekampagne des Autoverleihers Sixt Spanien. Weitere Informationen und Fotos.
zur Übersicht zur Übersicht
14.10.2009
»Goldener Oktober« bringt die Sonne zurück nach Mallorca
Nachdem der so genannte Gota fria (»kalter Tropfen«) knapp zwei Wochen lang mit Gewittern und starken Regenfällen das Wetter auf Mallorca fest im Griff hatte, kehrte mit Beginn des neuen Monats die Sonne nach Mallorca zurück. Die für Mallorca ungewöhnlich lange Regenperiode wurde pünktlich zum ersten Oktoberwochenende von einem stabilen Hochdruckgebiet verdrängt. Mit sommerlichen Temperaturen von über 25°C ist damit der Sommer zurück auf Mallorca. An den Stränden der Insel herrscht aktuell wieder gute Strandstimmung. Abendliche Temperaturen von knapp 20°C sorgen zudem für guten Betrieb in Restaurants und Bars. (mallorca.de)
zur Übersicht zur Übersicht
14.10.2009
Stephen Gately stirbt auf Mallorca
Der Sänger, der in den 1990er Jahren mit der irischen Gruppe »Boyzone« berühmt geworden ist, starb am letzten Wochenende in seiner Wohnung auf Mallorca. Der 33-Jährige, der sich vor einigen Jahren zu seinen Lebenspartner bekannte, wohnte in einer Luxus-Wohnung in Cala Llamp (Port d'Andratx) und war regelmäßig auf Mallorca zu Gast. Nachdem anfänglich die Gerüchteküche um seinen überraschenden Tod vor allem bei der englischen Boulevardpresse geschürt wurde, klärte die amtliche Obduktion am Dienstag zumindest die Todesursache eindeutig: Stephen Gately starb an einem Lungenödem, einer Flüssigkeitsansammlung im Lungengewebe. Die Ursache des Ödems bleibt aber trotzdem noch ungeklärt. So berichtete die britische »Sun« von einer langen Party-Nacht in Palma, bei der übermäßig viel Alkohol konsumiert wurde. Am Morgen wurde Stephen Gately im Wohnzimmer seiner Wohnung tot aufgefunden. Unmittelbar nachdem die Meldung die anderen Boyzone-Bandmitglieder um Leadsänger Ronan Keating erreichte, reisten diese nach Mallorca. Erst im letzten Jahr begeisterten sie gemeinsame mit Ihrer Comeback-Tour die Fans in ganz Europa. (mallorca.de)
zur Übersicht zur Übersicht
14.10.2009
Tornados vor Mallorca
Zu Beginn diese Woche zogen vor der Süd-Küste Mallorcas einige Windhosen (»Tornados«) auf. So berichteten zahlreiche Mallorcaurlauber von einem Wirbelsturm vor der Küste bei Andratx und Calvià. Der Tornado hielt sich einige Minuten vor der Küste, bevor er sich (ohne Schaden angerichtet zu haben) wieder auflöste. Nach Angaben des Meteorologischen Instituts handele es sich um ein normales Wetterphänomen für diese Jahreszeit. Windhosen bilden sich am Ende des Sommers häufig im westlichen Mittelmeerraum. In den letzten Jahren konnten auf Mallorca zahlreiche Windhosen beobachtet werden. In einigen Fällen richteten sie erheblichen Schaden an. (mallorca.de)
zur Übersicht zur Übersicht
14.10.2009
TUI Marathon am Sonntag in Palma de Mallorca
Am kommenden Sonntag findet bereits zum sechsten Mal der »TUI Marathon Palma de Mallorca« statt. Und auch in diesem Jahr verspricht das sportliche Top-Ereignis einiges für die Teilnehmer und Zuschauer. Prominente Mitläufer werden in diesem Jahr Dr. med. Eckart von Hirschhausen (Comedian und TV-Moderator) sowie der Laufkolumnist Achim Achilles (»Achilles' Verse«) sein. Beide werden beim 10km-Lauf am Start sein. Der Marathon wird von einem umfangreichen Rahmenprogramm begleitet. Allen voran sorgen die bekannten DJs Blank & Jones während des Laufes für Stimmung. Bei der abendlichen After-Race-Party im Mega-Park an der Playa de Palma sorgen dann bekannte Stimmungskanonen spanische, deutschen und englischen Klassiker zum Besten geben. Der 6. TUI Marathon Palma de Mallorca startet ab 9.00 Uhr unterhalb der Kathedrale. (mallorca.de)
zur Übersicht zur Übersicht
NEWSLETTERARCHIV
DER MALLORCA-NEWSLETTER
Bestellen Sie den kostenlosen Newsletter.
NEWSLETTER-ARCHIV
Bitte bachten Sie, dass es sich bei dieser Seite um eine Archiv-Seite handelt und gemachten Angaben u.U. nicht mehr aktuell sein können. Dieses gilt insbesondere für Preisangaben, Termine und Öffnungszeiten.
NEWSLETTER-PARTNER
Reisebuch.de
Am Hamjebusch 29,
D-26655 Westerstede
http://reisebuch.de
Reise Know-How Verlag
Dr. Hans-R. Grundmann GmbH

Am Hamjebusch 29,
D-26655 Westerstede
Tel.: +49 4488 761 994
Fax: +49 4488 76 10 30