MIETWAGEN   DATENSCHUTZ   IMPRESSUM   MITTWOCH, 23. AUGUST 2017
Suche:
AUSGABE DEZEMBER 2011
Der Mallorca Newsletter
28.12.2011
Real Mallorca: Überraschung im Pokal "Copa del Rey"
Nach einer enttäuschenden 0:1 Heimniederlage im Hinspiel der vierten Runde im spanischen Pokal gelang dem RCD Mallorca in der Woche vor Weihnachten gegen Sporting Gijón eine Überraschung. Nach dem 2:0 Auswärtssieg steht Mallorca im Achtelfinale der "Copa del Rey" und empfängt am 11. Januar 2012 Real Sociedad im heimischen Stadion. Gegen den aktuellen Tabellen-Achtzehnten der ersten spanischen Liga ging Real Mallorca vor nur 6.000 Zuschauern in der 17. Minute durch ein Eigentor von Alex Menendez in Führung. Stürmer Emilio N'Sue konnte die Führung in der 70. Minute ausbauen und brachte Real Mallorca in die nächste Runde. Wenige Tage zuvor musste der RCD noch eine Niederlage einstecken. In der Primera División verlor er 1:2 gegen Getafe CF und rutschte vom 11. auf den 14. Tabellenplatz.
Das neue Jahr beginnt mit einer schweren Aufgabe: Drei Tage vor dem Pokalspiel muss Real Mallorca bei Levante DU antreten. Der Verein aus Valencia spielt zurzeit eine außergewöhnliche Saison und steht auf dem vierten Tabellenplatz. (mallorca.de)
zur Übersicht zur Übersicht
28.12.2011
Deutsche zum Jahreswechsel auf Mallorca
Nicht nur bekannte Persönlichkeiten aus Deutschland (wie Fußballtrainer Christoph Daum oder Außenminister Guido Westerwelle, der am 27.12. seinen 50. Geburtstag auf seiner Finca auf Mallorca feierte) verbringen die Feiertage und die Zeit "zwischen den Jahren" auf Mallorca - auch zahlreiche Residenten und Kurzurlauber sind derzeit auf der Ferieninsel. Dieses zeigte sich auch beim deutschsprachigen Weihnachtsgottesdienst in der Kathedrale von Palma, der mit rund 5.000 Besuchern wie jedes Jahr gut besucht war. Ebenso meldete der Flughafen von Palma reges Treiben: allein am ersten Weihnachtsfeiertag wurden knapp 30.000 Passagiere abgefertigt. Und auch zum Jahrwechsel werden auf den Plätzen und Straßen der Inselhauptstadt deutsche Stimmen zu hören sein, wenn zu den Gongschlägen der Rathausuhren das Glück herbeigewünscht wird. (mallorca.de)
zur Übersicht zur Übersicht
07.12.2011
Reiseveranstalter mit Sommeranboten 2012
Kurz vor Weihnachten starten die Reiseveranstalter mit ihren neuen Sommerangeboten. Und in diesem Jahr wollen die Veranstalter mit zahlreichen Spezialangeboten trumpfen. Auch für Mallorca werden spezielle Angebote für Familien, Aktivurlauber, Wellness- und Singlereisen geboten. Auch Kreuzfahrten mit Start und Ziel in Palma de Mallorca sind hoch im Kurs. Die Buchungsmöglichkeiten werden durch Urlaubsbausteine flexibel gehalten und man könnte meinen, dass jeder das passende Angebot findet. Gleichzeitig ist Mallorca aber nach wie vor das Eldorado der Individualreisende. Preislich wird der Mallorca-Urlaub 2012 leicht teurer werden als in diesem Jahr. Der durchschnittliche Preisanstieg liegt bei knapp 2%. (mallorca.de)
zur Übersicht zur Übersicht
07.12.2011
Real Mallorca nach 1:1 im Mittelfeld
Bereits in der dritten Spielminute ging der RCD Mallorca mit einem Treffer von Alejandro Alfaro Ligero gegen Athletic Bilbao in Führung. Für den 25-jährige Mittelfeldspieler mit Stürmerqualitäten, der erst zu Beginn der Saison auf die Baleareninsel kam, war es das erste Tor beim vierten Einsatz in der laufenden Saison. Doch der Tabellenachte aus Bilbao konnte noch vor der Halbzeitpause durch einen Treffer vom venezolanischen Nationalspieler Fernando Amorebieta ausgleichen. Die torlose zweite Halbzeit sorgte nur noch durch die zahlreichen gelben Karten für Aufmerksamkeit: zwischen der 45. und 90. Minuten vergab Schiedsrichter 10 gelbe Karten. Von den 12 gelben Karten des Spiels gingen sieben an den RCD. Real Mallorca klettert nach dem 15. Spieltag in der Tabelle der Primera División auf Platz 14 – muss allerdings das vor knapp zwei Wochen abgebrochene Spiel gegen Granada an diesem Mittwoch beim Stand von 2:1 unter Ausschluss der Öffentlichkeit fortgesetzt. Am kommenden Sonntag muss Real Mallorca in Zaragoza antreten, bevor es am 13. Dezember in der vierten Runde es spanischen Pokals „Copa del Rey“ Sporting Gijón im heimischen Stadion empfängt. (mallorca.de)
zur Übersicht zur Übersicht
07.12.2011
Winterpause für „Roten Blitz“
Der bekannte und beliebte historische Zug von Palma nach Sóller - der „Rote Blitz“ - wird auch in diesem Winter wieder eine Zwangspause einlegen. Für die jährlichen Instandsetzungsarbeiten sind knapp zwei Monate eingeplant. Die Arbeiten werden bis zur Mandelblüte für einen kompletten Stillstand der Strecke sorgen. Der historische Zug zwischen Palma und Sóller führt durch das Gebirge der Serra de Tramuntana und befördert alljährlich nicht nur Einheimische sondern auch zahlreiche Tagestouristen. Ab dem 1. Februar 2012 soll er wieder den planmäßigen Pendelverkehr aufnehmen. (mallorca.de)
zur Übersicht zur Übersicht
MALLORCA IM FERNSEHEN
TV-Tipps des Monats

31.12.2011 | n-tv | 08:10 Uhr
Riesen und Zwerge
Mit einer Körpergröße von 2,22 Metern wird die Reise nach Mallorca für Rolf Meyer ein Urlaub mit vielen Problemen. Flugzeugsitze, Hotelbetten und Mietwagen sind jeweils mindestens eine Nummer zu klein.

05.01.2012 | ZDFinfo | 13:02 Uhr
Abenteuer Mallorca
Deutsche auf der Sonneninsel
Dokumentation über Deutsche, die sich auf Mallorca ihren Traum erfüllt haben und dort mit guten Ideen und viel Einsatz eine neue Existenz aufgebaut haben.

07.01.2012 | ZDFneo | 20:15 Uhr
Hin und weg
Der Auslands-Check: Luxus-Maklerin auf Mallorca

10.01.2012 | Phoenix | 21:00 Uhr
Abflug in den Urlaub - Von Düsseldorf an den Strand
1971 bringt der erste Jumbo Jet Urlauber nach Mallorca. Ein Meilenstein in der zivilen Luftfahrt, für den Flughafen Düsseldorf und für Mallorca.
Das Magazin von Andreas Kölmel und Jörg Stolpe erinnert an die Anfänge des Massentourismus und zeigt die Veränderungen seitdem.
zur Übersicht zur Übersicht
NEWSLETTERARCHIV
NEWSLETTER-VORSCHAU
DER MALLORCA-NEWSLETTER
Bestellen Sie den kostenlosen Newsletter.
NEWSLETTER-PARTNER
Reisebuch.de
Am Hamjebusch 29,
D-26655 Westerstede
http://reisebuch.de
Reise Know-How Verlag
Dr. Hans-R. Grundmann GmbH

Am Hamjebusch 29,
D-26655 Westerstede
Tel.: +49 4488 761 994
Fax: +49 4488 76 10 30