MIETWAGEN   DATENSCHUTZ   IMPRESSUM   SONNTAG, 25. JUNI 2017
Suche:
23. September 2015

Verstärkte Kontrollen bei Pferdekutschen in Palma

(Palma de Mallorca, 23.09.2015) Nach den Wahlen auf Mallorca im Mai kam es nicht nur im Balearenparlament zum Machtwechsel, auch im Stadtrat der Inselhauptstadt kam es zu neuen Mehrheiten. Das neue Linksbündnis will nun dafür sorgen, dass der Tierschutz verstärkt kontrolliert wird. Nach jahrelangen Protesten und Aktionen gegen die bekannten rot-weißen Pferdekutschen ist dieses ein großer Erfolg der Aktivisten, die die Abschaffung der Kutschen fordern. Erst in diesem Frühjahr brach ein Pferd in Folge einer Erschöpfung zusammen. Dieses nahmen die Tierschützer zum Anlass, eine groß angelegte Unterschriftenaktion gegen den Fortbestand der Kutschrundfahrten zu starten. Noch ist die Regierung nicht so radikal wie die Forderungen der Aktivisten. Zunächst sollen die Pferde regelmäßig zum Gesundheits-Test und die Kutschen auch unangemeldet kontrolliert werden. Im Vordergrund steht dabei das Wohl der Tiere. Derzeit leben knapp 30 Familien vom Kutschgeschäft. Sollte ein generelles Verbot ausgesprochen werden, würde den Kutschern die Existenzgrundlage entzogen. Für Alternativen (etwa mit umweltfreundlichen Elektrofahrzeugen) würde ihnen das notwendige Kapital fehlen. Was in diesem Fall mit den Pferden, die zum Teil als ehemalige Rennpferde bei den Kutschern ihr »Gnadenbrot« erhalten, passieren würde, ist zudem unsicher. Ohne finanzielle Hilfe für Mensch und Tier wäre eine Abschaffung der Kutschen also nicht denkbar. Die finanziell stark geschwächte Stadtverwaltung hofft daher auf EU-Gelder und finanzielle Förderungen. Bis dahin wird der kontrollierte und reglementierte Betrieb wohl aufrechterhalten. (mallorca.de)

Umfrage
Ihre Meinung ist gefragt!
Sicherlich sind auch Ihnen, lieber Leser, die Kutschen in Palma aufgefallen und Sie haben auch das ein oder andere Mal vor den Pferden gestanden und diese skeptisch bis mitleidig betrachtet.
Fanden Sie den Allgemeinzustand der Tiere bedenklich und taten Ihnen die Pferde leid? Würden Sie zum Wohl der Tiere für eine Abschaffung der Kutschen stimmen?
Haben Sie schon einmal eine solche Kutschfahrt gebucht und können davon berichten? Gingen die Kutscher in Ihren Augen sorgsam und verantwortungsbewusst mit den Tieren um oder hatten Sie eher den Eindruck, dass die Fahrt für die Pferde eine Qual war?
Schreiben Sie uns Ihre Erlebnisse und Erfahrungen an feedback@mallorca.de(*). Wir sind auf Ihre Zuschriften und Ihre Meinung gespannt.

(*) Ausgewählte Zuschriften an die angegebene E-Mail-Adresse werden im nächsten Mallorca-Newsletter veröffentlicht. Im Rahmen der redaktionellen Arbeit können diese Beiträge auch auf den Webseiten von mallorca.de und reisebuch.de erscheinen.


data-size="medium",data-count="true"


MIETWAGEN

Jetzt mieten!
Mieten Sie jetzt Ihren Mietwagen auf Mallorca. Ohne versteckte Nebenkosten und mit vollem Tank.

DER MALLORCA-NEWSLETTER
Bestellen Sie den kostenlosen Newsletter.