MIETWAGEN   DATENSCHUTZ   IMPRESSUM   SAMSTAG, 19. AUGUST 2017
Suche:
STÄDTE AUF MALLORCA
Colònia de Sant Jordi
Zwischen Arenal und der Cala Santanyi ist Colònia de Sant Jordi der einzige Ferienort im südlichen Mallorca. Seine isolierte Lage 13 km südöstlich von Campos und das uninteressante Hinterland sorgen dafür, daß sich Tagesausflügler nicht zu zahlreich dorthin verirren, obwohl die Strände ein gutes Ziel für einen Abstecher bieten. Statt vom Ort bzw. der Hotelkonglomeration aus gelangt man mit Fahrrad oder einem Auto auch von der Hauptstraße Campos-Colònia de Sant Jordi ca. 1 km südlich der Thermal-Badeanlage Banys de Sant Joan mitten durch die Salinen zum Strand Es Trenc.
Für Autofahrer endet die Zufahrt an einem Parkplatz (Parkgebühr im Februar 2009: 5,50 Euro) etwa 200 m von Strand und Restaurant Es Trenc entfernt. Leider sieht man diesem Strandbereich die laufende Übernutzung an.
Zwischen Hafen und Strand Els Dols auf der anderen Seite der Bucht sitzt man angenehm auf der Terrasse des Hostal Es Turo.
Von Mai bis Oktober verkehrt täglich (außer bei zu stürmischer See) ein Ausflugsboot nach Cabrera, einer Insel, die – früher als militärisches Übungsgebiet genutzt – nach jahrelangen Kämpfen von Umweltschützern und Ornithologen 1992 zum Nationalpark erklärt wurde. Cabrera ist der Südspitze Mallorcas vorgelagert und die größte einer sonst unbewohnten Inselgruppe. Auf Cabrera gelten strenge Verhaltensregeln, über die Besucher bei der Ankunft von Angestellten der Nationalparkverwaltung belehrt werden. Gleichzeitig bieten diese Führungen an, etwa zur alten Wehrburg aus dem 14. Jahrhundert. Sie diente einst der Abwehr von Piraten, die gerne auf Cabrera Unterschlupf suchten. Ein Gedenkstein erinnert an 10.000 französische Kriegsgefangene, die 1808 auf Cabrera ausgesetzt worden waren. Nicht einmal ein Drittel von ihnen überlebte die sechsjährige Gefangenschaft.

Höhepunkt des Ausflugs ist – als Unterbrechung der Rückfahrt nach Colonia de Sant Jordí – der Besuch der Cova Azul, einer nur vom Meer aus zugänglichen Höhle, die sich hinter dem Eingang enorm erweitert. Ihren Namen erhielt die blaue Grotte wegen der Reflexe, die unter und über Wasser einfallendes Licht verursacht. Das Schwimmen in dieser Grotte ist ein Erlebnis.
Text: »Mallorca – Handbuch für den optimalen Urlaub«
Jetzt bestellen im mallorca.de Buchshop
STÄDTE DER INSEL
ÜBERSICHT NACH REGIONEN

MIETWAGEN

Jetzt mieten!
Mieten Sie jetzt Ihren Mietwagen auf Mallorca. Ohne versteckte Nebenkosten und mit vollem Tank.
URLAUBSDOMIZILE
Hotels und Fincas auf Mallorca. Die schönsten Hotels und Fincas auf Mallorca.

Die Empfehlungen der Redaktion. Mehr >>>
BUCHTIPP
Mallorca - Das Handbuch für den optimalen Urlaub MALLORCA – Das Handbuch für den optimalen Urlaub
21. Auflage 11/2011
Ein kritischer Reiseführer, speziell konzipiert für Deutschlands beliebteste Ferieninsel. Er zeigt Mallorcas Licht und Schatten und sagt, wo und wie man die Schokoladenseiten findet.