MIETWAGEN   DATENSCHUTZ   IMPRESSUM   DONNERSTAG, 17. APRIL 2014
Suche:
DIE INSEL
Klima auf Mallorca
Die Insellage und die landschaftlichen Höhenunterschiede sorgen dafür, daß sich die Wetterlage an der Playa de Palma nicht selten von der in Cala Ratjada grundsätzliche unterscheidet.
Temperaturen (im statistischen Mittel)
Karte: Temperaturen auf Mallorca
Statistisch gesehen ist auf Mallorca mit durchschnittlichen Maximaltemperaturen von etwa 35°C der wärmste Monat der August – und der Februar, mit durchschnittlichen Minimaltemperaturen von knapp -3°C, der kälteste Monat.

Diese Werte können aber durchaus von Jahr zu Jahr variieren. Die Wetterverhältnisse sind im Sommer durchaus sehr stabil.
In den letzten Jahren waren die Sommermonate auf Mallorca jedoch eher wärmer als dieser Jahresdurchschnitt. Im August 2005 erreichten die Höchstwerte neue Rekordmarken von deutlich über 35°C. Auch der Juli 2005 war mit einer Durchschnittstemperatur von 26°C der wärmste Juli seit 30 Jahren auf Mallorca.

Anders im Frühjahr und Herbst. Der Oktober kann auf Mallorca durchaus bis zur zweiten Monatshälfte »golden« sein. Tagestemperaturen von deutlich über 20°C waren in den letzten Jahren keine Seltenheit – das langjährige Mittel zeigt aber auch, daß es durchaus schon in der zweiten Oktoberwoche herbstlich werden kann.
Als ähnlichen »Übergangsmonat« kann man den Monat Mai bezeichnen.
Meteorologisch gilt auf Mallorca die Zeit von Ende Mai bis Anfang Oktober als Sommer. Dann überschreiten die Tageshöchsttemperaturen beständig die 25°C-Marke

Sonnenstunden / Regentage (im statistischen Mittel)
Karte: Sonnenstunden auf Mallorca
Dieser Jahresverlauf prägt natürlich auch die Vegetation. Wenn Ende Januar / Anfang Februar die berühmte Mandelblüte beginnt, dann ist das gleichzeitig auch der Beginn der »grünen Jahreszeit« auf Mallorca, die spätestens im Juli beendet ist. In den trockenen Monaten Juli und August (mit durchschnittlich 2 bzw. 3 Regentagen) sind die wenigen grünen Flächen der Insel entweder die ausgeprägten Nadelwälder an der Westküste oder die künstlich bewässerten Golfplätze.

Niederschlagsmengen (im statistischen Mittel)
Karte: Niederschlagsmengen auf Mallorca
Erst im Herbst erholt sich die Natur langsam wieder und mit der »Regenzeit« (an der Westküste etwa von Oktober bis Januar, in Palma etwa von Ende Oktober bis Anfang Dezember) erwacht auch neues, frisches Grün.
Erste Vorboten sind die Regen im Spätsommer, die auf Mallorca »La Gota Fria« (»kalte Tropfen«) genannt werden. Mit Beginn dieser (mitunter sehr starken) Regenfälle endet auf Mallorca der Sommer schlagartig und die Tageshöchsttemperaturen fallen unter die 30°C, nicht selten auch unter die 25°C-Marke.
2005 begann »La Gota Fria« bereits Ende August und sorgte besonders im Norden und Westen Mallorca für Überschwemmungen. Die Temperaturen sanken um 5 bis 10°C.

Mit Beginn des Winters kann es in den Höhenlagen des Tramuntanagebirges im Westen Mallorcas durchaus zu Schneefall kommen.

Wassertemperaturen (im statistischen Mittel)
Karte: Wassertemperaturen auf Mallorca
Gegenüber dem Verlauf der Lufttemperaturen ist der Verlauf der Wassertemperaturen etwa um drei bis vier Wochen versetzt. Anfang Mai sind diese noch sehr niedrig, während sie Ende Mai im allgemeinen schon bei 20 °C liegen und Ende August / Anfang September etwa 25°C erreichen.
An den Stränden sind die Wassertemperaturen natürlich stark von den örtlichen Gegebenheiten abhängig. Das Wasser an steil abfallende Felsbuchten ist gegenüber flachen Stränden auch im Hochsommer deutlich niedriger.
Durch erhöhte Wassertemperatur (2005 war das Meer vor Mallorca knapp 2°C wärmer als normal) kam es zu einigen Problemen. Erhöhter Algenwuchs und verstärktes Vorkommen von Leuchtquallen sorgten sogar dafür, daß einige Strände vorübergehend gesperrt werden mußten. (mab)

DIESEN ARTIKEL BEWERTEN:

Wertung: 4.5/8 (201 Stimmen)

mallorca.de bei Facebook
mallorca.de bei Facebook Werden Sie bei Facebook Fan von
»mallorca.de«.
zu facebook >>>
IHRE REISE NACH MALLORCA

MIETWAGEN

Jetzt mieten!
Mieten Sie jetzt Ihren Mietwagen auf Mallorca. Ohne versteckte Nebenkosten und mit vollem Tank.
URLAUBSDOMIZILE
Hotels und Fincas auf Mallorca. Die schönsten Hotels und Fincas auf Mallorca.

Die Empfehlungen der Redaktion. Mehr >>>
DER MALLORCA-NEWSLETTER
Bestellen Sie den kostenlosen Newsletter.
DIE SCHÖNSTEN STRÄNDE
Strände auf Mallorca Es gibt viele Gründe für einen Urlaub auf Mallorca. Einer ist ohne Zweifel die überaus abwechslungsreiche Auswahl an Buchten und Stränden. Und Strand und Badespaß im Meer gehört für viele einfach zu einem perfekten Sommerurlaub.
Mehr >>>